Replica - uhren
hublot watch
hublot watches sale
international watch company
iwc divers watch
iwc for sale watches
Erschwingliche Vintage: 1970's Zodiac SST 36000Zodiac ist eine neugierige Marke, die auf ihrem H?hepunkt fast jede Art von Uhr gemacht hat, die man sich vorstellen kann. Triple-Datum-Chronographen, GMTs, 24-Stunden-Modelle, Taucher, Kleideruhren und Uhren mit allen zusammen neuartigen Designs waren gemeinsame Platz für diese gut angesehene Schweizer Marke. Modelle wie der Sea Wolf, Olympos und Astrographic sind Klassiker in ihrem eigenen Recht und zeigen ein tolles Design und eine bemerkenswerte Kreativit?t. Zodiac war ein echter Innovator unter Schweizer Marken, und in den sp?ten 60er Jahren war einer der ersten Marken, um eine automatische Bewegung mit einer H?ufigkeit von 36.000 Schl?gen pro Stunde (detaillierte Zeitleiste hier) zu bringen, die als SST oder Split Second bezeichnet wird Timing-Linie, diese Uhren garantiert (w?rtlich), um die pr?ziseste in der Welt.Die Idee ist, dass die h?heren Frequenz Bewegungen, die 'ticken' 10 mal pro Sekunde, sind genauer als Uhren mit einer H?ufigkeit der mehr Standard 28.800 bph W?hrend die vorherige Behauptung wahrscheinlich umstritten ist, ist ein offensichtlicherer Vorteil für eine 36k-Bewegung, dass der Sweep des Sekundenzeigers unglaublich glatt ist. Die Zodiac-Kaliber 78, 86 und 88 scheinen auf Bewegungen zu basieren, die ursprünglich vom Girard Perregaux gemacht wurden Die prim?re Differenz ist die Hinzufügung eines automatischen Wickelmechanismus, der als Kooperation von Doxa, Eberhard, Favre-Leuba Replica Rolex Perpetual Submariner Uhren , Girard-Perregaux und Zodiac entwickelt wurde. Uhren mit Hallo-Beat-Bewegungen wie diese sind stil L eine Rarit?t heute, die von replica uhren nur einer Handvoll Marken gemacht wird, vor allem Zenith und Grand Seiko, und Kosten ein hübscher Penny. Allerdings sollte ein guter Zustand Zodiac SST von den 70er Jahren in der $ 100 $ 500 Dollar Bereich laufen, lehnte sich auf die billigere Ende, die fest setzt sie in die 'erschwingliche' Kategorie.Eine schnelle Ebay-Suche nach 'Zodiac SST' wird wahrscheinlich drehen Up einige Vintage Astrographics, eine seltsame Uhr mit 'schwimmenden' H?nden, und vielleicht ein paar dressier models.I kürzlich erworben ein solches dressier Modell aus dem PMWF-Verkaufs-Forum für einen guten Preis, der in sehr sch?nem Zustand ist.Es ist ein kleines Gold überzogen Kleideruhr mit einem einfachen Design, das sehr viel zu den sp?ten 60 's / frühen 70' s spricht. W?hrend es ein paar Kleideruhren gab, wie die Kingline und Goldenline, zeigt dieses Modell nicht an, welches es ein Teil von war. Vielmehr setzt er auf die SST 36000-Bewegung. Dieses SST-Modell verfügt über das Zodiac Kaliber 86. Das 86 ist ein 17-Juwel Automatik mit Tag / Datum, Hacking Sekunden und Quickset Datum Tag heuer sehen preise australien . Das Quickset-Datum soll über die Depression der Krone funktionieren, obwohl das entweder in diesem Design nicht implementiert wurde (es gibt keine wo für die Krone zu gehen) oder nicht mehr funktioniert. Trotzdem l?uft die Bewegung gut und h?lt au?ergew?hnliche Zeit. Die zweite Hand kehrt mit einer bemerkenswert glatten Bewegung, die insgesamt ein Vergnügen ist Luminor Tauchuhren , zu sehen, und wenn man die Uhr ans Ohr h?lt, ist das schnelle Schlagen zu h?ren replica uhren . Das vergoldete Stahlgeh?use der Uhr misst 34 x 39,5 x 11,2 mm So dass es eine kompakte Uhr, obwohl eine normale Gr??e für den Zeitraum. Das hei?t, die Uhr hat eine angenehme Dicke, die es verhindert, dass es zu zierlich ist. Insgesamt ist der Fall Design ganz einfach, mit einem zylindrischen K?rper und wirklich dünne Laschen. Es gibt ziemlich kleine Lünette, die den gro?en gew?lbten Acryl-Kristall und das Rand-zu-Rand-Zifferblatt betont. Erstaunlich ist die Vergoldung ganz intakt und der Fall hat nur eine geringe Menge an Ding. Die Krone ist jedoch etwas verblasst und ist nicht unterschrieben und führt mich zu glauben, dass es ein Ersatz sein k?nnte, obwohl es immer noch der Uhr passt. Das Zifferblatt dieses Tierkreises ist sehr interessant. Das Gesicht ist ein silberner Sonnendurchbruch, der sehr gut mit dem Fall um ihn herum arbeitet und etwas W?rme aus dem Gold aufnimmt. Der Stundenindex besteht aus gro?en, klobigen Quadraten und Rechtecken. 12, 3, 6 und 9 sind breite Gold-Rechtecke mit einer schwarzen Füllung eines unbekannten Materials. Die restlichen Stundenmarkierungen sind einfach Gold. Am ?u?eren Rand jedes Markers sind kleine Tritiumpunkte, die nicht mehr leuchten. Zwischen jedem angewandten Marker sind dünne schwarze Linien für die Minuten. Dies ist ein Zifferblatt, den man regelm??ig auf Uhren aus dieser ?ra sieht, und es hat definitiv ein veraltetes Gefühl, obwohl das den Gesamtcharme der Uhr erg?nzt. Bei 3 ist das gro?e Tag / Datum Fenster, das in Gold gerahmt ist. Der Tag und das Datum werden in schwarz auf einer wei?en Oberfl?che pr?sentiert, die der Uhr entspricht. Vielleicht ist das interessanteste Detail des Zifferblattes eigentlich das, was darauf gedruckt wird. Es gibt zwei dünne schwarze Linien, die sich von der Markierung bei 9 erstrecken und zum Datumsfenster laufen. Zwischen den beiden Zeilen, in einer gro?en und kursiv geschriebenen Schrift, sind die Buchstaben 'SST' mit einem kleineren 36000 unten geschrieben. Die Schrift hat ein seltsam sportliches Gefühl, das nicht ganz dem Stil der Uhr entspricht, aber es sieht nicht schlecht aus. Die ganze Grafik zusammen mit dem Datum halbiert das Zifferblatt, das das silberne Gesicht unterbricht. Da das Zifferblatt fast kante-to-edge l?uft, gibt es viel zu sehen, so dass dieses grafische Element für das Gesamtlayout wichtig ist. Unter 12 ist ein angewendetes Zodiac-Symbol in Gold und das Wort 'Zodiac'. Interessanterweise war das Symbol, das die Marke für ihr Logo, den Kreis und das Kreuz, das die Erde repr?sentiert, das gleiche Symbol, das von dem berüchtigten Zodiac Killer verwendet wurde. Oben 6, in der gleichen sportlichen kursiven Schrift, ist 'automatisch', und auf der eigentlichen Unterseite des Zifferblattes liest es 'T Swiss Made T'. Der Druck auf dem Zifferblatt ist unglaublich scharf und hat sich nicht ge?rgert. Die H?nde der Uhr sind sehr einfach, mit gerade genug Design, um interessant zu sein. Die Stunden- und Minutenzeiger sind Rechtecke, die aus einer schwarzen Linie zusammengesetzt sind, die zwischen Goldlinien eingefügt ist. Etwa 1mm von der Spitze der H?nde ist eine Linie von Lume über dieWearing eine Uhr wie dies ist ein bisschen ein anderes Erlebnis. Es ist klein, einfach und untertrieben trotz Gold. In dieser Hinsicht gelingt es ganz als Kleideruhr, die meiner Meinung nach auf der konservativen Seite lüften sollte. Natürlich ist es auch extrem leicht und komfortabel. Ich stelle ein braunes Hirsch-Faux-Krokaden-Lederband ein, das sch?n mit dem Gold arbeitet, obwohl ein schwarzer Riemen auch funktionieren k?nnte. Meine Anziehungskraft auf diese Uhr ist weitgehend im Besitz und erlebt aus erster Hand eine 36.000 Bim-Uhr und den Zodiac Hat mich nicht entt?uscht Ich finde interessante Bewegungen, ob es sich um einen Single-Register-Chronographen oder einen World-Timer oder einen Hi-Beat handelt, um wirklich überzeugend zu sein, da sie der Uhr eine Geschichte hinzufügen, die tiefer als die Oberfl?che l?uft. Und mit dem sagte, da ist etwas faszinierendes über den reibungslosen Sweep einer Hallo-Beat-Bewegung, die wirklich gesehen werden muss, um gesch?tzt zu werden. Sicher, die Uhr selbst ist nicht die aufregendste Sache auf der Erde, aber es ist auch nicht h?sslich und hat definitiv den Reiz einer 70er Uhr. In Anbetracht dessen, dass diese Uhr in gutem Zustand für unter $ 500 gehabt werden kann, und Stahlmodelle auf ebay gehen für noch weniger, es ist echt ein toller Fund. Sicher, die Wartung dieser Uhr wird nicht Spa? machen, und Hallo-Beat-Bewegungen, Vor allem 40-J?hrige, sind nicht die robustesten Bewegungen auf der Erde (h?here Geschwindigkeit ist gleich mehr Reibung und Verschlei?, also braucht es mehr Schmierung ...) aber es ist immer noch viel zu sehen für den Preis. Unabh?ngig von diesem Modell ist Zodiac eine Marke, die beim Einkaufen klassisch aussieht, da sie extrem einzigartig sind und eindeutig sehr erschwinglich sein k?nnen. Für weitere Informationen über Zodiacs, schauen Sie sich die Classic Zodiac Forum.for weitere Infos über Hallo-Beats aus den sp?ten 60er Jahren Ich empfehle die folgenden Artikel: Longines Ultra-Chron: Die Hi-Beat Goes OnDetailed Beitrag von Watchfreeks Mitglied Spaceviewby Zach Weiss # Gallery-1 margin: auto; # Galerie-1 Galerie-Item Schwimmer: links; Margin-Top: 10px; Text-align: center; Breite: 33%; # Gallery-1 img border: 2px solid #cfcfcf; # Galerie-1 Galerie-Bildunterschrift links: 0;